Home » Aufgelesenes » Anpassung: Chamäleon und Coaching

Anpassung: Chamäleon und Coaching

Ein charakteristisches Merkmal von Chamäleons sind ihre zwei unabhängig voneinander bewegbaren Augen, die als hochentwickelt und leistungsfähiger als das menschliche Auge gelten, so dass auch über weite Entfernungen eine scharfe Sicht besteht. Die unabhängigen Augenbewegungen ermöglichen es zwei einzelne Bilder entstehen zu lassen, wodurch die Betrachtungsperspektive erweitert wird.

Illustration ChamäleonDurch die herausstehenden Augen wird zudem das Blickfeld vergrößert. Den Farbwechsel setzen die Tiere zur Kommunikation mit Artgenossen ein. Zudem dient das Imitationsverhalten auch zur Tarnung.

Chamäleons verfügen über Anpassungsfähigkeit an ihre Umgebung, eine ausgeprägte Wahrnehmungssensitivität und ein augenscheinliches Kommunikationsvermögen. Die Tiere vollziehen lebenslang Häutungsprozesse, die ihr Wachstum begleiten und durch Umweltfaktoren beeinflusst werden.

Das Chamäleon zeichnet also viele Eigenschaften aus, die auch für den Coaching-Prozess von besonderer Bedeutung sind.