Kategorie Archiv: Meditation

Illustration

Mit ruhigem Verstand entsteht innerer Frieden wie von Zauberhand: über Denken und S(ch)ein

off

Erkenne die Macht deiner Gedanken. Übergebe dich nicht der Ohnmacht ihnen gegenüber. Deine Gedanken wirken sich auf deine Gefühle aus. Ganz einfach ausgedrückt, erzeugen gute gedankliche Bewertungen gute Gefühle, wogegen sich aus schlechte Gedanken schlechte Gefühle ergeben.

Mehr lesen ...
Illustration

Unsere Zeit ist Jetzt – Gegenwärtigkeit erfahren (4/4)

off

Über den Moment hinaus sind wir nicht(s). Wir denken lediglich jemand oder etwas zu sein, doch nichts von all dem, was wir denken zu sein, sind wir tatsächlich.

Mehr lesen ...
Illustration

Unsere Zeit ist Jetzt – Gegenwärtigkeit erfahren (3/4)

off

Je weniger wir wollen, desto mehr haben wir bereits. Etwas loslassen bedeutet nicht etwas loswerden zu wollen, sondern es so sein zu lassen, wie es ohnehin bereits ist.

Mehr lesen ...
Illustration

Unsere Zeit ist Jetzt – Gegenwärtigkeit erfahren (2/4)

off

Unbeschwerteres Da-Sein in der präsenten Existenz des Moments ohne gedankliche Vorstellungen und Bewertungen durch Lösung aus der Identifikation des Ego und Aufgabe gedanklicher Selbstkonzepte. Unsere Zeit ist Jetzt, um Gegenwärtigkeit zu erfahren.

Mehr lesen ...
Illustration

Unsere Zeit ist Jetzt – Gegenwärtigkeit erfahren (1/4)

off

Wir neigen zu mentalen Zeitreisen, flüchten uns in die gedankliche Vorstellung von Vergangenheit und Zukunft – berauben uns so der Gegenwart, in der einzig und allein Glück zu finden ist. Wir erzählen uns und anderen Geschichten über unser Leben, die wir auch selber tatsächlich für unser wahres Leben halten, obwohl sie es nicht sind.

Mehr lesen ...
Illustration

MindModification: Gewahrsein und Geisteshaltung

off

MindModification: Übe dich im Gewahrsein des Jetzt, kultiviere eine klare Geisteshaltung und lebe so die Übereinstimmung von Denken, Reden und Handeln.

Mehr lesen ...
Illustration

Schlafhygiene: Sounds Of Silence – Strategien für erholsame Nachtruhe.

off

Wir widmen dem Schlaf unter Berücksichtigung individueller Unterschiede ungefähr 1/3 unserer Lebenszeit. Dabei handelt es sich um ein bemerkenswertes Phänomen, welches sich unserer bewussten Wahrnehmung entzieht. Eine weitere Besonderheit, die den Schlaf auszeichnet, besteht darin, dass wir ihn nicht durch Willensanstrengung herbeiführen können. Wir können uns noch so sehr abmühen und bleiben dennoch erfolglos. Im Gegensatz dazu verhält es sich eher so, […]

Mehr lesen ...
Illustration

Coaching: Heimat & Wanderschaft des Geistes

off

Einen bewegten Körper bewohnt ein beweglicher Geist, da er sich dort wohl und zu Hause fühlen kann. So konstruierst du deine Erlebensrealität über deine Bewegung. Wir sehen die Welt nicht wie sie ist, sondern wie wir (geworden) sind, da wir sie mit und durch unsere Augen betrachten. Die WIRklICHkeit entsteht im Auge des Betrachters: in […]

Mehr lesen ...